Schlagwort: LAG Betrieb&Gewerkschaft

Baden-Württemberger Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter auf der Bundesdelegiertenkonferenz in Berlin

22. November 2017  Meldungen

Martin Auerbach, Karin Binder, Jochen Dürr, Ursel und Jochen Prandhoff, Jessica Tatti und Stefan Dreher (v.l.)

Neben der Wahl eines neuen Bundes-SprecherInnen-Rates (aus BaWü Jochen Dürr) und der Wahl der Mitglieder des Bundesparteitags aus der Arbeitsgemeinschaft (aus BaWü ebenfalls Jochen Dürr), war ein anspruchsvolles Programm angesagt:

Am Samstag hat uns Frank Büchner (wissenschaftlicher Mitarbeiter von MdB Jutta Krellmann) das Konzept zur Erweiterung der betrieblichen Mitbestimmung der Bundestagsfraktion vorgestellt und uns einen Ausblick gegeben, wie daran in der neuen Wahlperiode weitergearbeitet werden soll. Ganzen Beitrag lesen »

b & g – Bundestreffen in Kassel

22. September 2014  LAG intern

Komplette Einladung mit Programm. Hier klicken: Einladung Kassel

Einladung Kassel

H&M bleibt knallhart

28. Juli 2014  Berichte

Die Güteverhandlung vor dem Heilbronner Arbeitsgericht am 25.07.2014 brachte kein Ergebnis

H&M vertreten durch gleich zwei Filialleiterinnen, Annette Zippel und Andrea Denzer, und einer Anwältin aus der Arbeitgeberkanzlei DLA Piper, hielten eisern an der Beendigung des befristeten Arbeitsverhältnisses der Betriebsratsvorsitzenden Ayse fest. Ganzen Beitrag lesen »

Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter rufen auf: DIE LINKE wählen!

25. August 2013  Meldungen

Eine starke LINKE im Bundestag ist wichtig!

Zur Seite „Wir wählen links“: Click           –            Flyer ansehen (pdf): Click

Bundeskanzlerin Merkel bejubelt Schwarz-Gelb als »erfolgreichste Bundesregierung seit der Wiedervereinigung«. Rot-Grün feiert 10 Jahre Schröders Agenda 2010 und Hartz-Gesetze. Wir dagegen sehen zunehmende soziale Spaltung und Ungerechtigkeit, explodierenden Reichtum auf der einen, öffentliche und private Armut auf der anderen Seite.

»Deutschland geht es nur gut, wenn es ganz Europa gut geht«, sagt die Kanzlerin. Doch tatsächlich treibt sie Europa immer tiefer in die Krise und die Menschen in den Krisenstaaten ins soziale Elend. Die Herrschenden in der EU nutzen die Krise, um Löhne zu senken, Arbeitnehmerrechte und Tarifsysteme zu zerschlagen. Sozialstaat und Demokratie werden den »Märkten« zum Fraß vorgeworfen. Gerettet werden Banken und Finanzanleger. Ganzen Beitrag lesen »

Gegen Lohn- und Sozialdumping an Flughäfen – bitte unterschreiben und weiterleiten

23. Juni 2013  Meldungen

image001Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Mitglieder der AG Betrieb & Gewerkschaft, liebe Genossinnen und Genossen,

der neoliberale Dreiklang „Liberalisierung, Deregulierung und Privatisierung“ ist fester Bestandteil der Strategie der EU und zementiert in den Verträgen von Maastricht bis Lissabon. Beschäftigtenrechte werden sukzessiv beschnitten und soziale Standards ausgehebelt, womit auch gleichzeitig die Qualität der angebotenen Dienstleistungen und Produkte gesenkt wird.

Seit mehreren Jahren wird an den europäischen Flughäfen gegen Lohn- und Sozialdumping gekämpft. Die Europäische Kommission hat im letzten Jahr einen Gesetzesvorschlag zur weiteren Liberalisierung der Bodendienste und damit einer weiteren Verschlechterung der ohnehin schon schlechten Arbeitsbedingungen in diesem Bereich vorgelegt. Ganzen Beitrag lesen »

b&g-Mitglieder auf der Landesliste gut vertreten

27. Januar 2013  Berichte

„Mit sechs Mitgliedern auf der Landesliste zur Bundestagswahl 2013 sind wir gut vertreten“, kommentiert der b&g-Landessprecher Stefan Dreher den Ausgang der Aufstellungsversammlung am 26. Januar 2013.

Michael Schlecht ist Spitzenkandidat auf Platz eins, Karin Binder und Richard Pitterle auf Platz drei und vier haben „sichere“ Plätze, Christina Frank, Stefan Dreher und Peter Schimke ergänzen die Liste auf weiteren Plätzen.

 

b & g – Bundesdelegiertenkonferenz einberufen: 19. und 20. Oktober 2013 in Berlin

24. Januar 2013  Meldungen

Die Einberufung finden Sie: hier klicken.

Auf Grund eines weiteren Beschlusses des LandessprecherInnenrats der Landes-Arbeitsgemeinschaft findet die Jahreshauptversammlung in Baden-Württemberg am Samstag, 28. September 2013, in Stuttgart statt. Dort werden die BaWü-Delegierten für Berlin gewählt sowie ein neuer LandessprecherInnenrat.

 

Jetzt b&g-Mitglied werden!

15. Januar 2013  Meldungen
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
die AG Betrieb und Gewerkschaft der LINKEN wurde bei uns in Baden-Württemberg nach dem Zusammenschluss von WASG und PDS gegründet, um gewerkschaftliche Anliegen in die Linke einzubringen. Auch, um die Gesichtspunkte der LINKEN in die gewerkschaftliche Arbeit einzubringen.
Beides ist notwendig, und aus dem Kreis der Arbeitsgruppe sind schon eine Reihe parlamentarischer und außerparlamentarischer Initiativen entstanden. In Baden-Württemberg haben wir zahlreiche Mitglieder für die Arbeitsgruppe gewinnen können.
Diese KollegInnen werden auch regelmäßig mit Informationen aus der Tätigkeit der LINKEN wie auch der Gewerkschaften beliefert.
Unsere Themen sind vielfältig – von Streikunterstützung, Initiativen für Streikrecht, gegen Leiharbeit, Werkverträge, für Jugendschutz und Übernahme von Auszubildenden bis hin zu Datenschutz. Wir arbeiten gerne mit anderen sozialen Initiativen und Gewerkschaftertreffs wie dem Stuttgarter Zukunftsforum zusammen.
Wenn Ihr gewerkschaftlich organisiert seid: Werdet Mitglied.
Wir wollen Nachwuchs! Welche Genossin, welcher Genosse ist aktiveR GewerkschafterIn und noch nicht Mitglied der AG? Sie kostet nichts.

Reih‘ Dich ein in die Arbeitereinheitsfront – und die heißt heute AG Betrieb und Gewerkschaft. 

Hier gibt es das Eintrittsformular: Klicken.
Ausdrucken, ausfüllen und senden an
b&g – Landes AG der Partei DIE LINKE. Baden-Württemberg
Stefan Dreher
Marienstraße 3A
70178 Stuttgart

Mitgliederversammlung 13. Oktober 2012

14. Oktober 2012  Meldungen

ganze Rede Heinz Bierbaum als Audiodatei: Hier klicken

Das Arbeitsheft zur Mitgliederversammlung als pdf-Datei: Hier klicken

  • Rente ab Seite 1,
  • Streikrecht/Tarifeinheit ab Seite 13,
  • Strukturkomponenten ab Seite 15,
  • Zusammenfassungen des gewerkschaftspolitischen Ratschlags in Frankfurt ab Seite 21,
  • Aufzählung (keine Bewertung) der arbeitspolitischen Maßnahmen der Bundesregierungen seit 1998.

Die Diskussionen in Betrieben und Gewerkschaften führen

Die Diskussionsergebnisse werden demnächst hier publiziert.

Arbeitseinsatz für die Eurokrisen-Veranstaltung am 1. November

07. Oktober 2012  Meldungen

Eine gute Veranstaltung braucht eine gute Vorbereitung: Walter, Hans, Manfred (nicht im Bild) und Stefan bereiten die Plakate zum Aufhängen vor.