Schlagwort: IG Metall

Dokument: Wie der IG Metall Vorstand sich politische Arbeit vorstellt . . .

03. Juli 2018  Meldungen

Wir dokumentieren an dieser Stelle zunächst unkommentiert ein Vorlagenpapier zur Vorstandssitzung der IG Metall am 28. 5. 2018. Interessant ist, was drinsteht. Interessanter jedoch, was nicht drinsteht. Zum Papier: KLICK

Wir unterstützen die Rentenkampagne der IG Metall

24. September 2016  Meldungen

Unter diesem Link kommt man zur Kampagnenhomepage der IG Metall:CLICKrente

. . . um dann auf eine super Homepage zu kommen, auf der sehr viele vernünftige Dinge stehen. Es ist eine Abkehr von der immer wieder kritisierten „Metall-Rente“ zu erkennen. Lange hat die IG Metall gebraucht, das zumindest in Maßen einzusehen.

So fängt der Text an:

IG Metall präsentiert Rentenkonzept

Forderungen für eine starke gesetzliche Rente

Die IG Metall fordert eine komplette und solidarische Neuausrichtung des deutschen Rentensystems. Ziel muss eine auch für die junge Generation stabile und verlässliche gesetzliche Versicherung sein, die den Lebensstandard im Alter weitgehend erhält.

Man kann einen Newsletter bestellen, Material downloaden, die Studie einsehen, man kann das Problem einsehen.

Gut gemacht, IG Metall!

Tarifverhandlungen okay – aber mehr politischer Druck notwendig

24. Februar 2015  Meldungen

Foto: Stefan DreherLiebe Kolleginnen und Kollegen,

ich finde, wir können im Großen und Ganzen mit dem Ausgang der Tarifver­handlungen zufrieden sein.

Wir brauchen mehr IG Metall.

Und wir brauchen von der mehr IG Metall auch die notwendige Durch­schlagskraft auf politischer Ebene.

Die Landes-AG Betrieb und Gewerkschaft ruft auf:

01. Oktober 2014  Meldungen, Positionen

Liebe Kollegen, liebe KollegInnen,
die IGM-Verwaltungsstelle Stuttgart ruft zur DGB-Demo gg. TTIP etc. am 11.10. in Stuttgart auf und der Bevollmächtigte Uwe Meinhardt kritisierte mit klaren Worten die Haltung des DGB zu TTIP (es sei nicht Aufgabe des DGB, die SPD-Parteitage mit passenden Erklärungen zu begleiten, und die USA würden sich um die Position des DGB nicht groß scheren, daher Aktionen).  Dies ist eine bessere Position als die der Bundes-IGM, die in einer Erklärung auf ihrer Homepage alle Kritikpunkte an TTIP benennt, aber sich von der DGB-Initiative nicht distanzieren will.
Soviel ich weiß, ist dies die einzige Demo des DGB an diesem Aktionstag.
http://www.stuttgart.igm.de/
http://www.igmetall.de/internet/ttip-transatlantisches-freihandelsabkommen-zwischen-der-eu-und-13347.htm
Mit freundlichen Grüßen
Gertrud Moll

Hand in Hand: Solidarität mit der WMF-Belegschaft: Rede von Heidi Scharf

24. Juli 2014  Meldungen

Heidi Scharf

Rede von Heidi Scharf, Mitglied des geschäftsführenden Landesvorstandes der Partei DIE LINKE. Landesverband Baden-Württemberg. Auf der Kundgebung bei der Firma WMF in Geislingen am 19. Juli 2014 anlässlich der Aktion „Hand in Hand zur  Solidarität“ .

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich darf euch allen die solidarischen Grüße des Landesvorstandes und des Kreisvorstandes der Partei DIE LINKE überbringen. Das was ihr hier erlebt und in vielen anderen Betrieben ist natürlich Kapitalismus pur. Die Heuschrecken fallen ein, fressen alles kahl und dann ziehen sie weiter; egal um welchen Preis. Ziel ist es ausschließlich Gewinne zu maximieren in kürzester Zeit. Zahlen tun nicht die Besitzer sondern die Beschäftigten durch Arbeitsplatzverlust, kostenlose Arbeit, Eingriffe in Tarifverträge. Arbeitgeber halten das mittlerweile für ganz normal. Viele Belegschaften haben schon viel gebracht und eigentlich gehören ihnen doch die Betriebe schon. Wenn all das Geld dazu aufgewandt würde dann gehören ihnen die Betriebe, wieso können diese den noch Gewinne abschöpfen? Ganzen Beitrag lesen »

Jörg Hofmann bereitet in der Stuttgarter die Metall-Tarifrunde vor

22. Januar 2013  Meldungen

In einem fast ganzseitigen Artikel äußert sich Jörg Hofmann zur bevorstehenden Metall-Tarifrunde. Zum Lesen hier klicken

Neues Netzwerkinfo ist da: Tarifforderungsempfehlung: 8 Prozent, mindestens jedoch 250 Euro

16. Januar 2013  Meldungen

Das sehr gut aufbereitete Netzwerkinfo ist da: Die Empfehlung birgt eine Strukturkomponenete, die die Kolleginnen und Kollegen der unteren Entgeltgruppen deutlich voranbringen würde.

Hier klicken

eMail von O. aus X.: „Scheiß Kapitalismus“

14. August 2012  Meldungen

Als Antwort auf den letzten Rundbrief kam dieses eMail

Lieber Stefan,

die Adresse ist richtig und den Termin 13. Oktober habe ich festgehalten.

Derzeit muss ich als frisch gewählter Betriebsratsvorsitzender Interessenausgleich- und Sozialplanverhandlungen führen. Deshalb bin ich derzeit für weitere Aktionen (leider) nicht zu haben. Unsere Gegner eine unsichtbare Konzernleitung in Taipeh (80.000 MA weltweit) und in dem kleinen unbedeutenden X. 212 MA (65 sollen gehen) verhandelt ein BR schon 8 Wochen und die Leute sind noch nicht rausgeflogen. In Indien, der VR China und USA war das Problem aus chinesischer Sicht binnen 5 Arbeitstagen erledigt.

Die 65 KollegInnen werden wir kaum noch halten können, es geht um ordentliche Abfindungen und eine Garantie für den Rest. Das ist wieder ein Thema ähnlich ich fordere von Ratzinger er solle heiraten.

Verrückte Welt, scheiß Kapitalismus…und die Leute begreifen es nicht.

Herzlichen Gruß O.

Leonberger Kreiszeitung: Die passende Fachkraft zur Maschine

09. August 2012  Meldungen

Eine Lokalmeldung mit möglichen Auswirkungen:
NUR NOCH PERVERS !

Das Unternehmen Gildemeister und Personaldienstleister Randstad bilden gemeinsam Fachkräfte aus. Arnold Einholz

Sagt ein Kunde, er würde unsere Maschine ja kaufen, aber er habe nicht den passenden Mitarbeiter dafür, dann klingen bei uns natürlich die Alarmglocken‘ – so bringt es Jörg Muschol auf den Punkt. Er ist der Leiter der Leonberger Niederlassung der Trainings-Akademie des Werkzeugmaschinenherstellers Deckel Maho Gildemeister (DMG). Das Ergebnis war, dass seit dem Jahr 2010 gemeinsam mit dem Personaldienstleister Randstad regelmäßig Weiterbildungskurse im Bereich CNC-Fräsen und -Drehen angeboten werden. Die DMG-Niederlassung im Gewerbegebiet am Autobahndreieck ist selbst ein reines Vertriebszentrum für densüddeutschen Raum. ‚Wo es viele Kunden gibt, da sind wir auch an ansässig ‚, sagt Muschol.’In Süddeutschland suchen die Unternehmen weiterhin qualifizierte Fachkräfte‘, weiß auch Werner Kirsch von Randstad. Ganzen Beitrag lesen »

neue Ausgabe des IG Metall-Infoservice out now

02. August 2012  Meldungen
http://www.igmetall.de/igm-infoservice